Carly Fiorina warb für den Präsidentschaftskandidaten McCain

Republikaner-Parteitag: Die Palin-Show in St. Paul: Die frühere Hewlett-Packard-Managerin Carly Fiorina warb für den Präsidentschaftskandidaten McCain.

…ist Frau Fiorina nicht die, die HP extrem runtergewirtschaftet hat? Amerika, weiter gehts!

Und die erst kürzlich ausgewählte Vizekandidatin Palin selbst?

Ihre rigide Sexualmoral – Palin hat sich mehrfach gegen Aufklärungsunterricht in der Schule ausgesprochen – wurde von der eigenen 17-jährigen Tochter zwar als weltfremd widerlegt.

Ich lach mich schlapp, schwachsinnige Weltvorstellungen existieren in manchen Köpfen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.