Camino 1.5

Ab heute (gestern? hab ich verschlafen?) gibts Version 1.5 des Camino Browsers.

Hier rendert die Gecko Rendering Engine schnell und schön im Aqua style Webseiten auf dem Mac. Für manche Bankenseiten oder für Webentwickler eine schöne Gecko-Testumgebung. Empfehlenswert.

Google Ranking Faktoren, PageRank

Seit einigen Tagen geistern die Ergebnisse einer Studie der Sistrix GmbH (unter anderem auch Betreiber von diesem SEO Blog) durch die Blogosphäre, die als Fazit der Studie vermuten, dass h2 bzw. h3 Tags eventuell eine größere Bedeutung für das Ranking einer Webseite haben könnten als h1 Tags (ursprüngliche Quelle: SISTRIX GmbH: Google-Ranking-Faktoren).

Ich traue dem Braten nicht ganz.

Meine persönliche Theorie, die ich mit einigen anderen teile (genaue Links nicht wiedergefunden), ist, dass semantisch korrekt ausgezeichneter Hypertext die Lösung ist, und Webentwickler bloss nicht damit anfangen sollten, Überschriften plötzlich mit h2 zu beginnen, denn eine 2. Headline macht nur Sinn, sobald auch eine Headline erster Ordnung vorhanden ist. Und in meinen Augen liegt hier der Hase im Pfeffer (neben unzähligen anderen Techniken, Seiten auf die oberen Google Ränge zu katapultieren, soviel ist klar). Wahrscheinlich reagiert Google mit der Abwertung der h1-Wertigkeit im Hinblick auf Google Ranking auf vermehrt auftretenden h1-Spam auf Webseiten, und somit macht es eventuell den Anschein, das h2 Tags an Wert gewinnen.

Eine in diesem Zusammenhang höchst interessante Seite mit massig Details über den Google PageRankgibt es seit gestern beim Smashing Magazine. Lesen!

Die h1 / h2 / h3 Geschichte heute wieder gelesen auf InternetMarketingNews

Blogroll Update

Habe mal kurz meine Blogroll aktualisiert, da ja doch einige fehlten, die ich tatsächlich nach Interessantem in meinem Feedreader habe.

Für RSS Feeds auf dem Mac benutze ich das kleine aber feine Tool Shrook, das kostenlos unter diesem Link zum Download angeboten wird.

Hinzugekommen sind heute:

Meine komplette Feedlist als OPML Datei gibt es hier, da stehen auch noch jede Menge weitere drin, die zum Einen für manche sicherlich unrelevant wären, und zum anderen hier den Rahmen sprengen würden.

Wer ist dieser Chuck Norris?

Ich bin heilfroh, das Leute sich zielgerichtet auf mein Blog schmeissen, wenn sie nach Chuck Norris suchen. Heute ist wieder ein extremer Chuck Norris Tag, und ich frage mich, warum? So siehts bei mir heute aus:

Chuck, wo bist Du

Ein bisschen geehrt fühlte ich mich allerdings, als jemand von Google nach der Suche nach „Marcel Breuer“ bei mir gelandet ist.

Vielen Dank, leider ist das eine andere Liga 🙂

Bielefeld hat uns wieder (Rechtsfahrgebot!)

Es passiert nicht häufig, dass bei der Rückfahrt und Einreise nach Bielefeld das Wetter besser ist als auf dem Rest der Autobahn. Heute war so ein Tag. Getrübt nur durch Mittelstreifen- und Dauerlinksfahrer. Bitte, Leserinnen und Leser, fahrt rechts. Es herrscht Rechtsfahrgebot in Deutschland. Wenn rechts Platz ist, rechts fahren. Ihr gefährdet andere, die wegen euch (in der Mitte) auf die linke Spur ausweichen müssen. Ausserdem geht ihr mir tierisch auf den Sack. Das musste ich einfach loswerden, weil ich es schon hundert mal (ungefähr bei jeder Autobahnfahrt) schreiben wollte.

Ein bisschen erheiternd waren allerdings ein paar autonome Kids, die, während sie „Ozonloch verhindern“ oder ähnliches dachten, sich in ihr knatterndes Auto in Richtung Hotel Mama begaben. Da fällt mir nur ein Schild mit „Dagegen“ ein.

Travemünde

Für Kinder grossartig, ansonsten typisch deutsch und famos hässlich.

Deutsche Strandkorbkultur:

DSC00054.JPG

Update: Das Bild ist so schlecht, weil mein k600i das unbedingt schlecht machen wollte, glaube ich. Ausserdem meine ich mit „famos hässlich“ nicht Travemünde, sondern die Symbiose aus Strandkorbkultur und Maritim Hotel. Erinnert mich ein bisschen an Las Vegas, und da fallen mir nur zerplatzende Träume Casinos ein, die neueren, größeren weichen müssen.