Schlagwort-Archive: Terminal

Animationen und Rechtschreibprüfung in Mac OS X Lion ausschalten

Es gibt verschiedene Tricks, unter Mac OS X Lion die geliebten / gehassten Animationen auszuschalten.

Die folgenden Tipps habe ich aus verschiedenen Quellen zusammengetragen:

Animationen in Apple Mail ausschalten

Mithilfe des Terminals können die Animationen beim Antworten auf E-Mails mit dem folgenden Befehl ausgeschaltet werden:

defaults write com.apple.Mail DisableReplyAnimations -bool YES

Fensteranimationen in Mac OS X Lion ausschalten

Die verschiedenen Fensteranimationen kann man wie folgt deaktivieren:

defaults write NSGlobalDomain NSAutomaticWindowAnimationsEnabled -bool NO

Rechtschreibkorrektur unter Mac OS X Lion deaktivieren

Die generelle Rechtschreibkorrektur kann über die Systemeinstellung deaktiviert werden. Dort finden Sie im Bereich „Persönlich“ den Punkt „Sprache & Text„, in dem im Reiter „Text“ über einen Haken die automatische Rechtschreibkorrektur aktiviert und deaktiviert werden kann.

Der 16-jährige Norweger Fredrik W hat für sämtliche Tweaks auch eine schlanke GUI entwickelt und bietet diese kostenlos auf seiner Developer Webseite an – das Programm heisst „Lion Tweaks“:

GUI zum Anpassen von Mac OS X Lion Tweaks

Generell können die Änderungen natürlich auch rückgängig gemacht werden, wenn man die entsprechenden Befehle nicht mit „NO“ oder „YES“ sondern eben mit „YES“ oder „NO“ aufruft.

CakePHP: Auf Mac OS im Terminal bake ausführen

CakePHP
Wer auf Mac OS versucht, im Terminal das „Bake Script“ von CakePHP auszuführen, wird wahrscheinlich auf die Problematik stoßen, dass die mitgelieferte PHP Version von Mac OS nicht korrekt das Script ausführt.

Hier gibt es – wie ich gelesen habe – hundert Ansätze, das Problem zu umschiffen, der leichteste und praktikabelste ist in meinem Setting (mit MAMP auf Mac OS) folgender, direkter Aufruf einer anderen PHP Version zum Ausführen des PHP Scripts.

Der Aufruf erfolgt in dem Projekt- Konsolenordner (z.B. in meinem Fall /Users/lrheingans/Documents/Workspace/Project_X/cake/console/)

[source]
/Applications/MAMP/bin/php5/bin/php cake.php bake
[/source]

Von hier läuft dann alles wie gewohnt.

Um das Bake Script unter Eclipse ausführen zu können, gibt es auch in der Bakery einige Tutorials (mir war der mini Aufwand allerdings nicht wert, ich mag meine Konsole)