T-Mobile UMTS Stick von Huawei unter Mac OS Lion – Probleme nach Update

Wer wie ich einen UMTS Stick von T-Mobile von Huawei hat (ist sicher Baugleich mit den Modellen von Vodafone, E-Plus oder O2 etc.) und auf Mac OS X Lion geupdatet hat, hat wohl die gleichen Probleme wie ich: Die App startet nicht und stürzt dauernd ab, eine mobile Einwahl ins Netz ist nicht mehr möglich.

Da ich hin und wieder auf den UMTS Stick angewiesen bin habe ich mich gestern kurz mit der Lösung des Problems (= Google) ausseinandergesetzt, und habe hier eine Lösung gefunden, mit der die Mobile Connect App wieder startet.

Im Grunde ganz einfach, hier mal übersetzt:

  • Die dort verlinkte Huawei general driver dongle Datei herunterladen.
  • „Paketinhalt anzeigen“ bei der dort enthaltenen „3Connect Installer“ App (aus dem Kontextmenü) auswählen:

    Kontextmenü im Finder - Paketinhalt anzeigen

  • Den dann zu findenden „Contents“ Ordner und den dort enthaltenden „Packages“ Ordner öffnen, in dem wiederum die Datei „huawei_universal_425_05.pkg“ liegt. Dies ist der generelle Huawei Universal Driver, der auch unter Mac OS X Lion funktioniert.
  • Bei mir startet die App jetzt wieder ohne Probleme und ich kann mich wie gewohnt über UMTS einwählen.

I hope that helps.

9 Gedanken zu „T-Mobile UMTS Stick von Huawei unter Mac OS Lion – Probleme nach Update“

  1. Hallo,

    habe einen Mac, Air und eine o2 Sim.
    Kannst du mir den Hersteller des Stick’s nennen, damit ich einen simlockfreien mir besorgen kann.

  2. Hi Robert,
    ich habe keine Ahnung, was Du da für einen Stick hast. Meiner ist der Web’n’Walk Stick von T-Mobile (sieht aus wie dieser hier), und der wird von HUAWEI produziert. Schau doch mal unter „Über diesen Mac“ -> „Weitere Informationen“, da steht evtl. mehr.

    Viel Erfolg,
    Lasse

  3. Hey großen Dank an Deinen Blogbeitrag zum Internetstick-Update!!! Meine t-mobile Stick funktioniert auf meinen Apple 2009 bis zum Aufrüsten einwandfrei, danach tauchten immer wieder Probleme auf. Letzte Woche dann beim neuen MB Air mit Lions wurde der Stick nicht mal erkannt.
    Bei der Telekom und Gravis sagten sie, es sei so alte Technik, das es nicht kompatibel ist. Heute dann die ernüchternde Auskunft:
    Entweder einen neuen Stick von Telekom kaufen oder wie bei Gravis Mitarbeiter sagten, die Software launch kaufen. Beides sollte 50 Euro kosten. Na klar! Eine Andere Lösung gibt es nicht hieß es unabhängig von beiden Seiten!
    Den Stick habe ich nicht gekauft, die Software nur als Testversion heruntergeladen. Und siehe da, ich finde Deinen Beitrag und alles ist wieder gut 🙂 DANKE!!! Sende Dir gerne als Dankeschön eine CD. Einfach melden! Viele Grüße, LMR

  4. Hi, das freut mich natürlich! Dann hat sich der Artikel ja gelohnt 🙂

    Schöne Grüße aus Bielefeld, Lasse

  5. Interessant, habe vor wenigen Tagen auf der Arbeit einen Surf-Stick von Huawei für einen Laborrechner bestellt, welcher nicht an das interne Netzwerk angeschlossen werden darf. Leider funktioniert unser UMTS-Stick nicht so wie ich es gerne hätte, da die Datenübertragung extrem langsam ist. Wollte es jetzt erst einmal mit einem USB-Verlängerungskabel probieren, da vielleicht unser Gebäude mit den dicken Wänden eine zu gute Abschirmung darstellt. Vielleicht sollte ich aber auch einmal den hier gezeigten Lösungsvorschlag ausprobieren…
    Viele Grüße
    Markus

  6. Seit Dezember 2013 bietet Huawei für Mac OS X 10.9 Treiber und die App Mobile Partner an. Damit gelingt die Verbindung sofort. Download der Datei an derselben Stelle wie oben beschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *