Morgens auf dem Markt am Siegfriedplatz

Die Marktkultur ist ein wenig wie die Kneipenkultur, nur schöner (plus mit Glück billiger und ohne Stammtisch und fünfziger Jahre Muff). Ausserdem ist das Essen frischer. Wenn man im Winter in der Kälte am Frühen Morgen ein Brötchen ist, beginnt der Tag frisch wie der junge Frühling (haha!).

Besonders zu empfehlen: Fischbrötchen mit Häckerle.

Heute morgen sah der Sonnenaufgang dort folgendermaßen aus:

Fischbrötchen

2 Gedanken zu „Morgens auf dem Markt am Siegfriedplatz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.