Blogs ohne Inhalt

Blogs leben von ihren Beiträgen, oft gilt hier sogar die Gleichung viele Einträge = gute Unterhaltung und evtl. dann sogar = gutes Blog. Den Anspruch verfolge ich hier nicht einmal, aber so wenig wie die letzten Tage hier draufgesetzt wurde: Ein grosses Entschuldigung.

Allerdings ist abseits des Blogs viel passiert, über das Beizeiten (wenn alles spruchreif bzw. überschaubar ist) berichtet wird. War, nächste Entschuldigung, auch noch im Kurzurlaub, und Beweisfotos gibt es hier:
Fotos von Barcelona

Jetzt lande ich grad in San Diego, California, nach 25 Stunden Reise etwas erschöpft und freue mich auf drei Wochen Arbeit die hier und in Washington vor mir liegen.

Kurze Impressionen und mehr Updates folgen in Kürze, dann auch bald wieder etwas mehr Inhalt in Richtung Webdevelopment, Datenbanken, die Medienwelt und woran man sich erfreuen und worüber man sich Ärgern kann.

O lé.

img_5123.jpg

Ein Gedanke zu „Blogs ohne Inhalt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.