Fon Community und rechtliche Aspekte

Obwohl ich grundsätzlich ein grosser Fan der FON community und der fon Idee als solche bin, sind mir doch nach dem Lesen dieses Artikels ein paar Zweifel gekommen, wer für illegal bereitgestellte MP3s verantwortlich gemacht werden kann, besonders wo sich die Fälle von Strafzahlungen im Bekanntenkreis erhöhen.

Gut, dass ich so ein iTunes Fan bin, und gute Alben gerne auch als CD im Schrank habe…. 🙂

Habe auf jeden Fall gerade eine Email an Fon geschickt, mit folgendem Inhalt:

Hallo,

nach dem Lesen eines Artikels im Lawblog wundere ich mich, wer denn haftet, wenn jemand über „meinen“ Fon Router illegalerweise Musik hochlädt bzw. bereitstellt – im Zweifel offensichtlich ich persönlich. Eine, wie ich finde, wichtige Information für alle Foneros. Evtl. ist es auch vonnöten, Mitglieder hierüber aufzuklären bzw. Hinweise zu geben, wie Filesharing Protokolle „ausgeschlossen“ werden könnten, bzw. nur Port 80 für HTTP Verbindung auf dem Fon Router freigegeben werden können.

Vielen Dank und schöne Grüße,
Lasse Rheingans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *