Sony Ericsson P990i

Also – ist ja schon eine lange Geschichte mit dem Sony Ericsson P990i.

Eigentlich angekündigt Ende 2005, kam es irgendwann Mitte September 2006. Und so wie es aussieht wurde es nur von Praktikanten entwickelt. Ich bin ja – mehr oder weniger – stolzer Besitzer diese grossartigen Gerätes, dass so grossartig gar nicht sein kann. Mir stürzt es mindestens fünf Mal täglich ab. Und nicht so einen Absturz mit kurzem Neustart, neeeee, schön Klappe auf, Akku raus, Akku rein, Klappe zu, 30 Sekunden Bootvorgang etc.

Meine erste Mail an Sony Ende September war mal wieder so ein schöner „Abspeiser“. Kurzes Bla bla vom Kundendienst, dann 180 Zeilen Werbung. Wirklich nichts brauchbares, und vor Allem keine Antwort auf konkret gestellte Fragen. Daher habe ich heute nochmal geschrieben, nochmal erwähnt wie unzufrieden ich mit dem Haufen elektronischem Dreck bin.

Auf jeden Fall gibt es zwei Möglichkeiten:
a) Mein (genau mein) Handy ist einfach schrott und ein Montagsgerät. Dann müssen sie es einfach easy austauschen.

b) Gross angelegte Kundenverarsche. Dann muss man einfach schön gegen vorgehen, in jedes Forum der Welt posten, alle Blogs der Welt einladen mitzumachen und abwarten was passiert.

Hab auf jeden Fall keinen Bock mehr auf so einen Scheiss.

Bin gespannt wann die Antwort kommt.

Ein Gedanke zu „Sony Ericsson P990i“

  1. auf meine anfrage beim sony-support erhielt die folgende interessante antwort, nachdem ich in einer sehr ausführlichen abhandlung alle probleme eingehend beschrieben hatte: bei ihren problemen mit dem p990i ist davon auszugehen, dass es sich entweder um einen hard- oder softwarefehler handelt. scharfsinnige feststellung – gratulation an sony dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.