Blue mountains

Liebe Leser! Bevor die Erinnerungen verblassen, hier ein kleiner Bericht über unseren Blue Mountains Ausflug! Gegen halb zehn haben wir uns mit einem anderen Deutschen, den wir in der Lodge kennengelernt haben, an der Central Station getroffen. Nach 2 Stunden wäre man sowieso geschafft und würde nicht mehr soviel schaffen und keine grosse Lust mehr haben, also sind wir nicht früher gefahren. Auf jeden Fall kam unser Zug um 10, und nach 2 Stunden Fahrt waren wir auch in unserem Startdorf angekommen (–> dessen Namen ich offensichtlich vergessen hab), von dort gab es Tagestickets für Busshuttles die uns von einem Aussichtspunkt zum nächsten bringen sollten.

Das Wetter sah super aus, war allerdings ein bisschen windig, und so fingen wir an. Ich hatte eigentlich gar keine Ahnung was uns da erwartet, aber als wir am „Echo Point“ angekommen waren bekamen wir schon einen ausserordentlichen Ausblick zu Sehen…. wir standen auf einem Felsen und sahen ins weite Tal, war schon sehr beeindruckend. Hätte ich grad keine kleineren Probleme mit unserem Bild-Upload dann könnte man schon eine Galerie bewundern, aber die kommt später. Wir sind auf jeden Fall gutgelaunt durch Dschungelwege von einem Aussichtspunkt zum Nächsten gewandert, ich hab verzweifelt nach Spinnen oder Tieren Ausschau gehalten um Sie für Dimi zu fotografieren und Julia war froh dass ich keine gefunden habe.
Wir haben unterwegs gelernt das Lianen nur dazu da sind den Baum schneller mit Wasser und Nährstoffen versorgen zu können und gesehen wie die steilste Eisenbahnstrecke der Welt aussieht. Das war echt aufregend. Ich merke grad dass die Erinnerungen schon ein bisschen geschwächt sind, sonst könnte ich einiges mehr schreiben, aber ich denke die Bilder werden einen schönen Eindruck vermitteln können!

Wehe wenn nicht, für die Entwicklung und das lausige Scannen (es sind original Fotos!) hat der Mistkerl vom Kodakshop anstatt der angekündigten 16 Dollar pro Film für 2 Filme glatte 58 Dollar genommen. Da geh ich aber nochmal hin, wenn ich Samstag abend (im Suff?) ein paar Böse Jungs kennengelernt hab die nicht ihr Visum verlieren können hihi.

Wie auch immer, ich sitze schon den ganzen Tag im Internetcafe und lade irgendwelche Sachen runter von denen ich glaube dass Sie noch wichtig sein könnten (zum Arbeiten oder so).

Also, ich programmier mal weiter hier damit der Bildupload mal wieder funktioniert, liebste Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.